Notice: Undefined index: __default in /srv/www/virtual/20758/moodle.ellentalgymnasien.de/vhostdata/htdoc/templates/beez_20/index.php on line 108

Die Gymnasien im Ellental haben ihre Kooperation mit dem Pädagogisch-Kulturellen Centrum Ehemalige Synagoge Freudental e.V. begonnen. Zum Auftakt besuchten eine zehnte Klasse sowie der Neigungskurs Geschichte (Jahrgangsstufe 1) zusammen mit zwölf Geschichts- und Religionslehrern im Juni 2015 das PKC. Dabei verwandelte die pädagogische Leiterin Barbara Schüßler den ehemaligen Synagogenraum in einen Lernort. In drei konzentrierten Stunden erarbeiteten Schüler und Lehrer verschiedene Lebensgeschichten von Menschen jüdischen Glaubens, die im 20. Jahrhundert bis in die nationalsozialistische Zeit in Freudental lebten und teilweise Anfang der 1940er-Jahre in Konzentrationslager deportiert und ermordet wurden. Dabei ging es nach einer Einarbeitungsphase im Synagogenraum in zwei Gruppen auch zu einem historischen Spaziergang durch Freudental. Vor ausgewählten Häusern wurde durch die Teilnehmer die Lebensgeschichte von früheren Bewohnern erzählt.

Der Synagogenraum im PKC Freudental soll ermöglichen, dass der historische Augenblick, das Wirken von politischer Macht und menschlicher Ohnmacht sinnlich wahrgenommen wird. Der Ort spiegelt die Verfolgung und Unterdrückung von Menschen aufgrund ihres Glaubens, aber auch Widerstands, des Drangs nach Freiheit und die Verweigerung gegenüber dem Verbrecherregime der Nationalsozialisten wider. Ab dem Schuljahr 2015/2016 werden nun in regelmäßigen Abständen Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse das PKC und Freudental besuchen und dort unterschiedliche Projekte durchführen. Unter anderem ist ein Seminarkurs zur Geschichte und Erinnerung im Landkreis Ludwigsburg geplant. Demokratie und Toleranz sind dabei die Lernziele, auf die alle Bemühungen des Pädagogisch-Kulturellen Centrum Ehemalige Synagoge Freudental ausgerichtet sind. Diesem Prinzip folgt die didaktisch-methodische Vorgehensweise.

Additional information